Principessa (17)

Lieber Onkel Onofried

unser Schmerz kennt keine Grenzen. Was gestern noch ein Gerücht war, heute ist es Gewissheit. Wir sind einer Hochstaplerin auf den Leim gegangen. Nicht SIE war es, die wir in den letzten Tagen feierten, sondern eine, die sich für SIE ausgab. Und wir haben es nicht gemerkt!

Bitte spotte nicht. Das sähe dir gleich. Aber denk nur, in welchem Jammertal wir uns nun befinden. Die Weinkeller leer, dito die Geldschatullen.

Gram und Leid ist über uns gekommen. Keiner mehr hat Lust sich an einem Tisch mit einem Festmahl zu setzen. Alle haben sich zurück gezogen und grübeln über das Geschehene nach.

Dein Trüber Franz

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert